Home AGBs AGBs AGBs Darsteller

Aktuell

Weihnachtmann jetzt bestellen

Anfragen zum Nikolaus oder Weihnachtsmann sind bereits jetzt möglich.
Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Weihnachtsmann für die Feiertage!

 
Neu: Tannenbaumservice

Tannenbaum Service









Der Überraschungs-Tannenbaum. Ein Weihnachtsmann liefert Kunden den Weihnachtsbaum.

Weiterlesen...
 
Weihnachtsgrüße vom Polarkreis für jedermann

Den persönlichen Glückwunschbrief vom „echten“ Weihnachtsmann erhalten. Die finnische Post bietet den Service an.

Weiterlesen...
 
Weihnachtsgedichte

Eine Liste von Anregungen zu Weihnachtsgedichten. Als Showeinlage vom Weihnachtsmann auf Ihrer Weihnachtsfeier vorgetragen.

Weiterlesen...
 
Antworten zu häufig gestellten Fragen

Wie war nochmal die orginal Geschichte des heiligen Nikolauses? Gibt es den Weihnachtsmann wirklich? Auf diese und weitere Fragen finden Sie in dieser Rubrik Antworten.

Weiterlesen...
 
| Drucken |

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Darsteller

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Darsteller (Weihnachtsmänner, Nikoläuse, Engel, Künstler)
und dem Nikolaus Auftritt Service (www.nikolausauftritt.de) Michael Thielen, nachstehend als Agentur bezeichnet. Die AGB regeln die Beziehungen zwischen der Agentur und den Darstellern.
Alle Parteien verpflichten sich, die AGB zu befolgen.

 

1. Vermittlung

 

Die Agentur übernimmt nur die Vermittlung der Darsteller es sei dann, es wird schriftlich etwas anders vereinbart.

 

Die Art der Darbietung und deren Präsentation innerhalb der Rahmenbedingungen des Auftraggebers ist ausschließlich Sache des Künstlers/der Künstler.

 

Nach erfolgter Vermittlung übernehmen Kunde und Darsteller alle weiteren Absprachen zum geplanten Auftritt, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist.

 

Durch diesen Vermittlungsauftrag an die Agentur wird kein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis begründet. Für die Versteuerung der Honorare sind die Darsteller eigenverantwortlich. Es wird darauf verwiesen, dass der Darsteller nach § 2 Nr. 9 SGB VI rentenversicherungspflichtig sein kann.

 

 

2. Anfragen

 

Die Agentur stellt dem Darsteller eingegangene Anfragen aus seinem Einsatzgebiet unverbindlich zur Auswahl zur Verfügung.

 

In der Anfrage des Kunden werden Rahmenbedingungen des Einsatzes festgelegt, wie Preis, Einsatzort und der Zeitrahmen des Einsatzes. Eine Vermittlung gilt als erfolgt, wenn per Email dem Kunden eine

Auftragsbestätigung mit den Kontaktdaten des Darstellers übermittelt wurde oder der Darsteller die Kontaktdaten des Auftraggebers (Auftragsbestätigung) erhalten hat.

 

Der Darsteller erhält per Email eine Auftragsbestätigung mit den Kundendaten. Die dort festgelegten Rahmenbedingungen sind für Auftraggeber und Darsteller bindend.

 



3. Preise und Gebühren

 

Der Preis wird mit der Anfrage des Auftraggebers festgelegt. Der Darsteller ist nicht berechtigt, dem Kunden einen anderen Auftrittspreis zu nennen.

 

Die Gage schließt die MwSt. (Umsatzsteuer) nach jeweils geltendem Steuersatz mit ein. Bei Mehrwertsteuerbefreiung nach §15 des UstG muss dies auf der Rechnung vermerkt sein. Die Rechnung muss ordnungsgemäß erstellt sein. Der Künstler/die Künstler versichert/versichern in der Bundesrepublik Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig zu sein.




3.1

Bei Firmenauftritten wird ein Pauschalbetrag zzgl. eventuell anfallender Fahrtkosten per E-Mail im Vorfeld vereinbart. Es gilt immer die auf der per E-Mail zugesandten Auftragsbestätigung ausgewiesene und zuvor vereinbarte Gage.

 

Die Rechnungslegung gegenüber dem Endkunden erfolgt über die Agentur, es sei denn, es wurde etwas anderes schriftlich vereinbart. 

 

Die Bezahlung des Künstlers erfolgt (nach dem Auftritt) ausschließlich nach Erhalt der ordnungsgemäßen Rechnung auf das Konto des Künstlers.

 

Bei berechtigten Reklamationen (Auftritt erfolgte nicht entsprechend der vereinbarten Leistungen), ist der Kunde berechtigt, angemessene Kürzungen im Honorar des Darstellers vorzunehmen.

 

 

3.2

Bei Privataufträgen an Heiligabend, Nikolausabend und Nikolaustag erfolgt die Geldübergabe, falls keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen wurden, unmittelbar zwischen Darsteller und Kunden nach dem Auftritt.

 

Bei Privataufträgen erhält die Agentur 20 % Vermittlungsgebühr auf dem mit dem Kunden verhandelten Endpreis. Der Endpreis ist inkl. Fahrtkosten und aller anderweitig anfallender Gebühren, es sei es wurde

etwas anderes oder ein Pauschalbetrag schriftlich vereinbart.

Es gilt immer die auf der per E-Mail zugesandten Auftragsbestätigung ausgewiesene und zuvor vereinbarte Gage.

 

Die Agentur stellt dem Darsteller per Email eine Rechnung über die zuvor vereinbarte Vermittlungsprovision. Zahlbar unmittelbar nach Eingang der Rechnung.

 

Bei berechtigten Reklamationen (Auftritt erfolgte nicht entsprechend der vereinbarten Leistungen), ist der Kunde berechtigt, angemessene Kürzungen im Honorar vorzunehmen.  Diese Kürzungen haben keinen Einfluss auf die mit der Agentur vereinbarte Vermittlungsprovison. Diese bleibt in der vereinbarten Höhe bestehen.

 

3.3

Vermittlungsgebühren werden auch dann erhoben, wenn der Darsteller nach erfolgter Tourenzuweisung ohne Grund seinen übernommenen Verpflichtungen nicht nachkommt. Gründe die den Darsteller befreien kommen werden in Punkt 5.1 aufgeführt.

 

Alle nicht bis zum 27.12. stornierten Aufträge des Einsatzjahres (es erfolgt ein Abgleich mit den Kunden) gehen in die Abschlussrechnung ein. Bei Stornierungen besteht eine unmittelbare Informationspflicht der Agentur und dem Kunden gegenüber.

 

 

4. Einsatzzeit, Verzögerung oder Verschiebung des Auftritts

 

Der Darsteller nennt dem Kunden nach erfolgter Tourenplanung im Vorgespräch einen genaueren Zeitpunkt seines Eintreffens. Die Auftrittsdauer erfolgt innerhalb des vereinbarten Zeitraumes, es sei denn, der Darsteller kann den Auftrittsort durch höhere Gewalt (z.B. schlechte Witterung, starker Straßenverkehr, Demonstrationen, kurzfristig eintretende Krankheit) nicht rechtzeitig oder gar nicht erreichen. Bei voraus zu sehenden Verspätungen von mehr als 45 Minuten informiert der Darsteller von der Tour aus die Familien.

 

 

5. Stornierung

 

Ein Widerruf der Auftraggeberanfrage ist ohne Grund bis zum Zeitpunkt der Bestätigung durch den Endkunden möglich. Sie erfolgt per Email.

 


5.1 Höhere Gewalt

Fälle höherer Gewalt, wie Krankheit, Unfall oder Tod, einschließlich behördlicher Maßnahmen oder Streik, die die Veranstaltung oder Teile der Veranstaltung oder den Auftritt des Künstlers/der Künstler unmöglich machen, entbinden beide Seiten von den Verpflichtungen. Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, jeder Vertragspartner trägt die ihm entstandenen Kosten selbst.

 


5.2 Vertragsbruch durch den Künstler/die Künstler

Kann/können der Künstler/die Künstler aus einem ihm/ihnen anzulastenden Grund seiner/ihrer Verpflichtung nicht nachkommen, so ist seitens des Künstlers/der Künstler ein adäquater Ersatz einzusetzen, andernfalls ist eine Entschädigung in Höhe von 50% der vereinbarten Gage an die Agentur zu zahlen. Bei Ausfall von weniger als einer Woche vor der Veranstaltung ist eine Entschädigung von 100% der Gesamtgage an die Agentur zu zahlen.

 

Der Darsteller kann in Ausnahmefällen seinen Auftrag zurückgeben, wenn zum Beispiel im Vorgespräch klar wird, dass es Unstimmigkeiten zwischen Darsteller und Auftraggeber auftreten, bzw. vom Auftraggeber abweichende

Rahmenbedingungen verlangt werden. In diesem Fall muss der Darsteller sofort per Email stornieren. Kundenname, Datum, Uhrzeit und Darsteller stehen hierbei in der Betreffzeile.

 

5.3 Vertragsbruch durch Agentur

Fällt die Veranstaltung aus Gründen aus, die die Agentur zu vertreten hat aus, so teilt die Agentur dies dem Künstler/den Künstlern umgehend mit. Bei Absage weniger als einer Woche vor der Veranstaltung ist eine Entschädigung von 50% der Gage ohne Fahrtkosten an den Künstler/die Künstler zu zahlen. Es sei denn es wurde ein adäquater Ersatz besorgt.

 

 

6. Schadenshaftung

 

Im Falle eventueller, durch den Auftritt verursachte Sach-, Personen- oder Folgeschäden haftet der jeweilige Darsteller. Der Darsteller ist für hinreichenden Versicherungsschutz (Unfall-, Haftpflichtversicherung) selbst verantwortlich.

Die Agentur ist von jeglicher Haftung ausgeschlossen.

 

 

7. Datenschutz

 

Die Agentur gibt keine Daten von Kunden und Darstellern an Dritte weiter. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Vermittlung zwischen Kunden und Darsteller ausgetauscht. Darsteller und Kunde verpflichten sich ebenfalls, keine Daten an Dritte weiter zu geben. Die Agentur übernimmt keine Haftung, sollten Kunde oder Darsteller sich nicht an diese Vorgaben halten.

 

Handelt es sich beim Darsteller um eine Vermittlungsagentur, verpflichtet sich diese ebenfalls, die Daten nicht an Dritte weiterzugeben und nur im Rahmen der Einsatzabwicklung zu behandeln.

 

 

8. Sperre von Darstellern und Entzug von vermittelten Anfragen

 

Bereits vermittelte Anfragen können einem Darsteller wieder entzogen werden, wenn Bedenken hinsichtlich der Zuverlässigkeit auftreten sollten. Eine Verpflichtung zur Vermittlung von Aufträgen besteht seitens der Agentur nicht.

 

 

9. Rechte an Film- und Tonmaterialien

 

Film- und Tonmaterialien seitens des Darstellers dürfen nur nach Zustimmung der Agentur verwendet werden.   Ton-und/oder Bildtonmitschnitte jeder Art und deren Weiterverarbeitung sind der Agentur und dem Endkunden bis auf Widerruf gestattet und können zu Werbezwecken genutzt werden.

 

 

10. Sonstiges

 

Anfragen, Auftragserweiterungen und Folgeaufträge des Kunden erfolgen ausschließlich über die Agentur. Sämtliche Buchungen der durch die Agentur bereits vermittelten Darsteller sind über die Agentur vorzunehmen, auch wenn sich der Auftraggeber direkt an den Darsteller wendet.

Bei Nichterfüllung wird eine Konventionalstrafe in doppelter Höhe der Auftrittsgage fällig.

 

Beide Vertragspartner vereinbaren absolutes Stillschweigen gegenüber Dritten über die getroffenen Vereinbarungen. Bei Nichterfüllung wird eine Konventionalstrafe in Höhe der Auftrittsgage fällig. Rechtliche Schritte werden vorbehalten.

 

Bei gravierenden Verstößen und begründeten Reklamationen von den Familien, die das Ansehen der Agentur zur Folge haben, werden rechtliche Schritte vorbehalten.

 

Nebenabreden und mündliche Vereinbarungen haben keine rechtliche Verbindlichkeit. Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Kundenname, Datum, Uhrzeit und Darsteller stehen hierbei in der Betreffzeile.

 

 

11. Nikolauskostüme

 

Jeder Darsteller ist für sein Kostüm selbst verantwortlich.
Das Kostüm muss folgende Mindestanforderungen erfüllen, mit Ausnahme der Anlass erfordert etwas anderes:
Rotweißer Mantel oder Jacke aus Samt, Stoff oder Plüsch. Schwarze oder rote Hose. Schwarze Stiefel oder festes Schuhwerk, Rotweiße Mütze oder Kapuze, Goldenes Buch, Jutesack, Bart und Perücke.

 

Nikolausmäntel mit einem Jutesack werden bei Bedarf gegen eine Gebühr von Euro 25,00 vermietet. Eine Kaution von Euro 60,00 wird erhoben und nach Rückgabe der in einer Reinigung gesäuberten Mäntel zurückerstattet. 

 

 

12. Rechtswahlklausel

 

Alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

13. Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.



14. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam oder anfechtbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.


Frankfurt, den 28.Oktober 2009

 

 

 
Banner
Copyright © 2017 Nikolaus - Weihnachtsmann Auftritt Service für Köln-Bonn-Düsseldorf Frankfurt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
Nikolaus für den Norden

Neu: Ab 2010 bieten wir unsere Dienste auch in den Ballungsgebieten Hamburg, Bremen und Hannover-Braunschweig sowie Kiel an.

 

Weiterlesen...
 
Geschenke-Service

Nikolaustuete
Was wäre eine Weihnachtsfeier ohne Geschenke?
Gefüllte Nikolaustüten, Lebkuchen, Give-Aways.
Schon ab 20 Personen. Unser umfangreiches Angebot mit vielen weihnachtlichen Ideen finden sie hier.

 
Weihnachtliches Puppentheater

Kasperl WeihnachtenDer Kasperl und Weihnachten. Ein weihnachtliches Stück für Kinder ab drei Jahren.

Weiterlesen...
 
Neu: Weihnachtlicher Mini-Streichelzoo

Da werden Kinderaugen strahlen. Esel, Pony, Schaf und der Nikolaus dazu.

Weiterlesen...
 
Stelzen Nikolaus

Stelzen Nikolaus WeihnachtsmannUnsere Riesen-Nikoläuse auf Stelzen sind die Attraktion einer jeden Weihnachts-Veranstaltung.

Weiterlesen...
 
Foto & Video Service

Neu: Ob Bilder zusammen mit dem Nikolaus oder das bei Ihnen privat erstellte Nikolaus Video. Wir stellen geschultes Personal und die Technik zu Verfügung. 
Weitere Informationen